Verkauf nur an Gewerbetreibende: jetzt registrieren
Kundengruppe: Gast | Sie haben keine Erlaubnis, Preise zu sehen. Erstellen Sie bitte ein Kundenkonto.
Deutsch English
Suche
Willkommen zurück!
Hersteller

JBL Ferropol 24 10 ml

Sie können als Gast (bzw. mit Ihrem derzeitigen Status) keine Preise sehen.
Lieferzeit: 3-4 Tage 3-4 Tage
Art.Nr.: 7002102
GTIN/EAN: 4014162201805
HAN: Aquaristik JBL


  • Das taegliche Futter fuer praechtige Aquarienpflanzen.
  • Optimale, punktgenaue Versorgung mit allen lebenswichtigen Spurenelementen, die nicht auf Vorrat gegeben werden koennen.
  • Sorgt fuer praechtigen Wuchs auch anspruchsvoller Aquarienpflanzen.
  • Ohne algenfoerderndes Phosphat und Nitrat.
  • Optimaler Erfolg zusammen mit JBL Ferropol (bei Wasserwechsel) und JBL AquaBasis plus (Naehrboden).

 

Viele lebenswichtige Spurenelemente koennen nicht auf Vorrat&quot, geduengt werden, da sie sehr empfindlich sind und im Milieu eines Aquariums sehr schnell andere Verbindungen eingehen und ausfallen wuerden. Dadurch sind sie fuer die Pflanzen nicht mehr verfuegbar.
Da Pflanzen jedoch nur dann ihre volle Pracht entfalten koennen, wenn kein lebensnotwendiger Naehrstoff fehlt, hat JBL einen speziellen Duenger entwickelt, der all die empfindlichen Spurenelemente und weitere wichtige Stoffe in angepaßter Form enthaelt. Die taegliche Zugabe dieser Stoffe ermoeglicht erst ein praechtiges Gedeihen aller Aquarienpflanzen und ist perfekte Pflanzenpflege in hoechster Vollendung. Zusammen mit den Basisduengern JBL Ferropol und JBL AquaBasis plus werden alle Aquarienpflanzen optimal mit mineralischen Naehrstoffen und Spurenelementen versorgt. Zusaetzlich ist eine Versorgung mit CO2 empfehlenswert.

 

Taeglich nach Einschalten der Beleuchtung einen Tropfen JBL Ferropol 24 auf 50 l Aquarieninhalt. In besonderen Faellen erhoehten Bedarfs ist eine Dosis von 2 Tropfen auf 50 l empfehlenswert. Dies gilt bei besonders schnell wachsenden Pflanzen, starker Beleuchtung, roten Pflanzen, starker Filterung (besonders Rieselfilter), CO2- Anwendung.